Der Shisha Blog
Willkommen auf Shisha4you » Wasserpfeifen Hype – Einsteiger sollten typische Fehler vermeiden

Wasserpfeifen Hype – Einsteiger sollten typische Fehler vermeiden

Gemütlich zusammensitzen und genüsslich schmauchen - Wasserpfeifen liegen im Trend, immer mehr Leute haben Lust auf Shisharauchen, Inzwischen ist ein regelrechter Kult entstanden, in größeren Städten eröffnen am laufenden Band Shisha-Bars, die ihren Kunden ein reichhaltiges Angebot an außergewöhnlichen Wasserpfeifen und eine Vielzahl Geschmackssorten bieten, begleitet von orientalischem Ambiente und sanfter Musik.

Doch auch in den eigenen vier Wänden treffen sich Shisha-Fans  auf eine Wasserpfeife in fröhlicher Runde. Anfänger haben oft Schwierigkeiten, das richtige Equipment zu erwischen, zahlen überteuerte Preise und dampfen zu trockenen Tabak. Einsteiger sollten ausschließlich auf Qualität achten und sich vorab im Internet bei seriösen Online-Händler mit Know-how informieren.

Aufwändig designt, dafür oft zu teuer

Anfänger in Sachen Shisharauchen wollen natürlich mit einer coolen Wasserpfeife auftrumpfen, die für neidische Blicke sorgt. In orientalisch anmutenden Geschäften oder auch mal beim Gemüsehändler findet der Einsteiger aufwändig designte Shishas, die vermeintlich supercool und absolut in sind. Leider entpuppen sich die knallbunten Wasserpfeifen oft als viel zu teuer. Anfänger sollten sich von schrillen Designs im orientalischen Style nicht blenden lassen, häufig sind diese Shishas sehr schlecht verarbeitet und bestehen aus billigem Blech, dass in Nullkommanix Roststellen ansetzt.

Gut durchfeuchteten Tabak verwenden

Im Gegensatz zur Tabakzigarette, wird beim Shisharauchen feuchter Tabak mit Kohle erhitzt und nicht direkt inhaliert, sondern über einen Schlauch durch das Shisha-Gefäß gesaugt. Einsteiger nutzen häufig Tabaksorten, die ungenügend durchfeuchtet sind. Auch hier empfiehlt sich der Klick in einen Online-Shop, der qualitativ hochwertigen Tabak anbietet. Im Aladin Shop können Nutzer unter einer Vielzahl feuchter Tabaksorten mit Aroma wählen, beispielsweise mit Bananengeschmack oder Erdbeeraroma.

Zu trockene Tabaksorten können mit Melasse befeuchtet werden, einfacher ist allerdings die Nutzung fertiger Produkte, die auf Wasserpfeifen abgestimmt sind. Das Rauchen von Wasserpfeifen hat sich in den letzten fünf Jahren in Deutschland stark verbreitet und entstammt ursprünglich den östlichen Mittelmeerländern. Ob Anfänger oder erfahrener Wasserpfeifenraucher - jeder sollte auf maßvollen Genuss achten und sich hinsichtlich Equipment und Nutzung eingehend informieren.

Kommentarfunktion ist deaktiviert