Der Shisha Blog
Willkommen auf Shisha4you » Testberichte

Die Naturkohle der Firma Zoghal wird in Tablettenform geliefert und ist optisch kaum von Selbstzündenden Kohletabletten zu unterscheiden. Angeblich soll die Kohletablette einen Durchmesser von 40mm haben, die ich bekommen habe sind allerdings nur etwas größer als 33mm. Vielleicht wurden mir einfach nur die falschen geliefert oder es gibt extreme Produkt Toleranzen.

shisha4you.de/wp-content/uploads/2008/08/12-300x225.jpg 300w, http://shisha4you.de/wp-content/uploads/2008/08/12.jpg 1200w" sizes="(max-width: 300px) 100vw, 300px" />

Mit einem Brenner ist die Naturkohle recht schnell entzündet, ca. 5 Minuten dauert es bis sie vollkommen glüht. Beim entzünden entsteht kein Qualm und vor allem kein störender Geruch. Wenn die Kohle glüht erzeugt sie etwas weniger Hitze als die Selbstzündende 40mm von 3K also sollte man auf etwas Abstand oder zusätzliche Laken Alufolie verzichten. Die Kohle ist absolut Geschmacksneutral das merkt man ab dem ersten zug, kein kratzen und kein Kohlegeschmack. Mit einer Brenndauer von ca. 40 Minuten an einer 4-Schlach Shisha konnte sie mich nicht überzeugen. Das liegt wahrscheinlich an der geringen Größe, denn andere Naturkohle brennt deutlich länger und erzeugt etwas mehr Hitze.

Die Rauchentwicklung ist gut aber nicht toll. Wer mehr möchte sollte einfache einen Windschutz über den Kopf stellen. Durch die größere Hitze erhält man einen super dichten Rauch. Im Vergleich zu der cococha Kohle schneidet sie leicht besser ab. Da die cococha kohle schlecht zu entzünden, zu teilen und außerdem deren Form alles andere als optimal ist.

Fazit: Gute Naturkohle ohne Eigengeschmack, könnte aber größer sein, mehr Hitze erzeugen und etwas länger glühen. Also nur bedingt empfehlenswert.

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen kleinen Gasbrenner von der Firma Nakhla zugelegt. Ich hatte mehrmals das Problem, dass das Feuerzeug durch die starke Hitze beim entzünden von Selbstzündender Kohle einfach geschmolzen ist. Der kleine Brenner funktioniert einwandfrei, er lässt sich ungefähr wie ein Feuerzeug bedienen. Man drückt einfach nur den Knopf und eine ca. 3cm lange Flamme entsteht.

shisha4you.de/wp-content/uploads/2008/08/11-300x225.jpg 300w, http://shisha4you.de/wp-content/uploads/2008/08/11.jpg 1359w" sizes="(max-width: 300px) 100vw, 300px" />

Der Brenner ist mit einem Feststellhebel versehen so das eine Dauerbrennfunktion möglich ist. Laut Beschreibung sollt der Brenner eine Temperatur von bis zu 1300°C erreichen. Das konnte ich zwar nicht testen aber die Flamme wird verdammt heiß, selbst ältere Selbstzündente Kohle brennt sofort an. Mit dem Brenner kann man auch ohne Probleme Naturkohle entzünden, leider muss man dazu etwas Geduld haben. Da bevorzuge ich den E-Herd! Aber gerade für unterwegs ist der Brenner eine echte Alternativer zum E-Herd oder zur Selbstzündenten Kohle. Die Verarbeitung ist gar nicht schlecht nur der Schieber zum Feststellen der Flamme sieht etwas wackelig aus.

An der Unterseite ist es möglich die Gaszufuhr zu regeln. Das ist ähnlich wie bei einem besseren Feuerzeug aufgebaut. An der Vorderseite kann die Luftzufuhr geregelt werden. Schließt man diese erhält man eine Feuerzeugflamme, öffnet man die Zufuhr erhält man eine Lötflamme. Leider ist das Gas ziemlich schnell verbraucht aber so einen Nachfüllflasche kostet nicht die Welt und ist an jeder Ecke zu haben.

Fazit: Geiles Teil ideal für unterwegs und Selbstzündente Kohle.

Vor ein paar Wochen habe ich mir einen Cobra Schlauch bestellt und bis jetzt ausführlich getestet. Auf dem Bild sah er bei weitem nicht so groß aus wie er wirklich ist, denn er ist riesig. Das Ende des Schlauche ist sehr schön gestallt, es soll wohl eine Cobra die sich um einen Pharao wickelt darstellen. Einen tieferen Sinn kann ich darin zwar nicht erkennen doch es sieht auf jeden Fall nicht schlecht aus.


Der Schlauch ist über zwei Meter lang, wovon das obere Endstück schon knapp 27cm einnimmt. Mit einem Durchmesser von über 2cm ist er Schlauch auch relativ stark, zum Vergleich ein normaler MYA Premium Schlauch ist im Durchmesser nur etwa 1,2cm. Das unter Ende ist stark konisch und deshalb passt es mit der mitgelieferten Dichtung ohne Probleme in jede Shisha. Der bekannte eigen Geschmack geht nach ein/zwei mal rauchen weg.

Trotz des großen Durchmessers ist der Cobra Schlauch sehr flexibel. Am Durchzug gibt es natürlich gar nichts zu meckern, der ist super leicht. Doch das schwere und unhandliche Kopfstück stören mich enorm. Da das Mundstück abgewickelt ist muss man es immer parallel zum Körper halten. Wenn man steht oder aufrecht sitzt ist das kein Problem doch wenn man gemütlich auf dem Sofa sitzt, weis man gar nicht mehr wohin mit dem Kopfstück. Dann kann man es nur noch schräg halten.
Fazit: Der Schlauch ist trotzt des guten Durchzuges aber wegen der schlechten Handhabung nur bedingt empfehlenswert.