Der Shisha Blog
Willkommen auf Shisha4you » Eine Bronchitis durch das Shisha Rauchen

Eine Bronchitis durch das Shisha Rauchen

Wer raucht, dies sollte klar sein, tut seinem Körper grundsätzlich nichts Gutes. Doch dass das Rauchen auch eine Bronchitis begünstigen kann, ist für viele ein Geheimnis, das erst dann deutlich wird, wenn der Husten bereits in vollem Gange ist. Das Shisha Rauchen gehört hierbei ebenfalls zu Risikofaktoren, die eine Bronchitis begünstigen können. Obwohl die Dämpfe einer Shisha als weitaus schwächer angesehen werden, als beispielsweise Zigarettenrauch, schädigen sie die Bronchien und machen sie anfällig für Infektionen. Gerade durch die Tatsache, dass man die Dämpfe der Shisha durch ihre Milde sehr viel tiefer inhaliert, werden die Bronchien umso mehr beeinträchtigt. So sollte man, um sich vor einer Bronchitis zu schützen, unbedingt auch auf das Shisha Rauchen verzichten, oder dies zumindest in sehr verträglichem Maß tun. Ist eine Bronchitis dann doch im Kommen, so sollte man gänzlich auf das Shisha Rauchen verzichten, um die Schwere der Krankheit nicht noch zu vergrößern. Letztlich mag das Shisha Rauchen zwar eine tolle Erfahrung sein, gesundheitlich gesehen ist es aber genauso schädlich, wie das Einatmen von Zigarettenrauch und sollte demnach nur sehr selten genossen werden. Nur durch den Verzicht auf das Rauchen kann man sich so weitestgehend vor einer Bronchitis schützen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert